VIKING Technical Rescue Suit

Hervorragender Vielfachschutz

Extreme Atmungsfähigkeit, Flammenbeständigkeit und Wasserdichtheit mit antistatischem, leichtem Material.

Bis zu 90% der Feuerwehreinsätze benötigen keinen Hochrisiko-Feuer- und -Überschlagschutz. Stattdessen müssen Sie sich frei bewegen, schnell handeln und stundenlang hart arbeiten können, immer in der Gewissheit, dass Ihre Kleidung für die Arbeit optimal geeignet ist. Der superleichte VIKING Technical Rescue Suit besteht aus GORE-TEX® Varde 2L mit einem Aramid-Geflecht und bietet so doppelten Schutz in einer Schicht. Das einzigartige Material speichert keine Strahlungshitze, ist antistatisch und schützt vor kaltem Wind und Regen, dies alles bei klassenbester Atmungsfähigkeit. Beim Design dieses Anzugs stand extreme Vielseitigkeit im Vordergrund – von vorgeformten Ausstattungsdetails bis hin zu mehr Schutz und Flexibilität genau da, wo es nötig ist. Das trägt dazu bei, dass Sie kühl bleiben und über längere Zeit bei höherem Komfort mehr leisten können.


WEBSHOP

Download katalog




wie es funktioniert

integrierter Reißverschluss

A built-in zipper converts the suit to coveralls when Ein integrierter Reißverschluss wandelt den Anzug bei Bedarf in einen Overall um, und er kann sowohl mit als auch ohne Hosenträger getragen werden. Ideal für die Höhenrettung – die Hose ist speziell für den Einsatz von Sicherheitsgurten vorgesehen.

Integrierte elastische Streifen

Integrierte elastische Streifen für höhere Flexibilität, Reverse-Bootcut-Design in beiden Beinen und Ärmeln mit Schutzfunktion und freier Bewegungsmöglichkeit, problemloser Front-Reißverschluss. Die VIKING Designer haben an alles gedacht.

Vorgeformte Knie

Vorgeformte Knie und Ellbogen für mehr Komfort und Flexibilität. Verstärkungen aus Dupont™ Kevlar® an den Knien, Ellbogen und am Ärmelsaum der Jacke sowie Hosensaum.

Studien zeigen, dass bereits Änderungen der Körperkerntemperatur um 0,18 °C den Komfort beeinträchtigen, Auswirkungen auf die Entscheidungsfähigkeit haben und das Risiko hitzebedingter Erschöpfung erhöhen können.